Teilungs-Zwangsversteigerung

Sie haben Fragen zu Zwangsversteigerungen? Dann tauschen Sie sich hier mit anderen Forumsteilnehmern aus. *** Die im Forum gegeben Auskünfte stellen selbstverständlich keine Rechtsberatung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen! ***

Moderator: Alfred_Hilbert

Sorgenkind
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 09:05

Teilungs-Zwangsversteigerung

Beitragvon Sorgenkind » 07.01.2022, 09:12

Guten Morgen!
3 Erbberechtigte, plus 1 Nießbrauchberechtigter. Eintrag des Amtsgerichtes im Grundbuch wegen Schulden eines der Erbberechtigten, ca. 10% Summe Schulden im Vergleich zum Verkehrswert....
Meine Frage: kann aufgrund dieser relativ geringen Schulden das ganze Objekt zwangsversteigert werden?
Gibt es eine Möglicheit, ev. zu beantragen, dass NUR der Teil des Schuldners versteigert wird? ...oder so ähnlich

Addi
Beiträge: 835
Registriert: 22.10.2014, 10:00

Re: Teilungs-Zwangsversteigerung

Beitragvon Addi » 07.01.2022, 15:11

....
dazu sind Ihre Angaben zu ungenau....

Ist die Erbengemeinschaft in Bruchteile eingetragen, also zB. je zu 1/3..

oder

A, B und C

in Erbengemeinschaft ?

ist es eine ZV eines der Gläubiger.....oder eine TV durch Pfändung des Auseinandersetzungsanspruchs der Erbengemeinschaft?

Sorgenkind
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 09:05

Re: Teilungs-Zwangsversteigerung

Beitragvon Sorgenkind » 08.01.2022, 11:37

Es handelt sich um eine Erbengemeinschaft, 3 Personen zu je gleichem Anteil. Der Gläubiger ist die Tochter eines der Erben, es handelt sich um Unterhaltsschulden

Addi
Beiträge: 835
Registriert: 22.10.2014, 10:00

Re: Teilungs-Zwangsversteigerung

Beitragvon Addi » 08.01.2022, 13:57

Mit Pfändung des Erbanteils des Unterhaltsschuldners und Eintragung im Grundbuch, kann die Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft im Wege der Teilungsversteigerung beantragt werden. Dabei wird die gesamte Erbengemeinschaft am Grundstück aufgehoben und der Pfändungsanspruch setzt sich am Erlösanspruch der gesamten Gemeinschaft fort.......

Anders wenn A,B und zu C jeweils zu 1/3 Anteil im GB eingetragen sind. Dann könnte eine Vollstreckung nur in den 1/3 Anteil der UH Schuldners erfolgen und nurdieser würde versteigert...

Sorgenkind
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 09:05

Re: Teilungs-Zwangsversteigerung

Beitragvon Sorgenkind » 11.01.2022, 09:14

Vielen lieben Dank für die Antworten :)


Zurück zu „Zwangsversteigerung - Alle Themen“