Beitritt zum Verfahren, wann?

Sie haben Fragen zu Zwangsversteigerungen? Dann tauschen Sie sich hier mit anderen Forumsteilnehmern aus. *** Die im Forum gegeben Auskünfte stellen selbstverständlich keine Rechtsberatung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen! ***

Moderator: Alfred_Hilbert

KlausB
Beiträge: 36
Registriert: 28.02.2021, 19:25

Beitritt zum Verfahren, wann?

Beitragvon KlausB » 06.11.2021, 21:01

Guten Abend, ich habe wieder mal eine Frage.
Teilungsversteigerung:
Angenommen der vom Gericht beauftragte Gutachter hat sein Gutachten fertig und den Verkehrswert festgelegt. Was geschieht nun? Werden die Miteigentümer darüber und über den Inhalt des Gutachtens informiert? Das Gericht wird nach Feststellung des Verkehrswertes den Termin zur TV festlegen. Gibt es eine Frist die zwischen Gutachten und Termin TV liegen muß?
Uns wurde gesagt, wir sollen erst beitreten, wenn das Gutachten fertig ist. Ist das richtig?

Addi
Beiträge: 834
Registriert: 22.10.2014, 10:00

Re: Beitritt zum Verfahren, wann?

Beitragvon Addi » 06.11.2021, 22:32

Nach Ermittlung des Verkehrswertes, erhalten alle am Verfahren Beteiligte die Gelegenheit dieses kennenzulernen und gegebenenfalls Beanstandungen geltend zu machen. Erfolgt dies nicht, wird der VW förmlich durch das Gericht festgesetzt.
Anschließend kann ein Versteigerungstermin angesetzt werden.
Der Beitritt sollte nunmehr auch beantragt werden, spätestens muss der Beitrittsbeschluss mindestens 4 Wochen vor dem Termin den anderen Antragsgegnern zugestellt sein, um als „Mitantragsteller“ am Termin teilzunehmen.

KlausB
Beiträge: 36
Registriert: 28.02.2021, 19:25

Re: Beitritt zum Verfahren, wann?

Beitragvon KlausB » 07.11.2021, 20:47

Guten Abend Addi, vielen Dank.


Zurück zu „Zwangsversteigerung - Alle Themen“