Sonderkündigungsrecht für ersteigerte landw. Flächen

Sie haben Fragen zu Zwangsversteigerungen? Dann tauschen Sie sich hier mit anderen Forumsteilnehmern aus. *** Die im Forum gegeben Auskünfte stellen selbstverständlich keine Rechtsberatung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen! ***

Moderator: Alfred_Hilbert

Scheper
Beiträge: 1
Registriert: 19.10.2021, 12:14

Sonderkündigungsrecht für ersteigerte landw. Flächen

Beitragvon Scheper » 19.10.2021, 12:22

Hallo,

ich habe eine landwirtschaftliche Fläche in einer ZV zur Aufhebung der Erbengemeinschaft ersteigert. Der Pachtvertrag mit dem Landwirt läuft noch bis Ende 2026. Ab wann habe ich ein Sonderkündigungsrecht?
Ab Zuschlagstermin oder wenn ich als Eigentümer im GB eingetragen bin?

Vielen Dank

Addi
Beiträge: 836
Registriert: 22.10.2014, 10:00

Re: Sonderkündigungsrecht für ersteigerte landw. Flächen

Beitragvon Addi » 19.10.2021, 19:17

In einer TV kann das Sonderkündigungsrecht hat nicht ausgeübt werden gem.

§ 183

„Im Falle der Vermietung oder Verpachtung des Grundstücks finden die in den §§ 57a und 57b vorgesehenen Maßgaben keine Anwendung.“

Diese Frage hätten Sie vorab im Termin stellen sollen…


Zurück zu „Zwangsversteigerung - Alle Themen“