Die Suche ergab 1134 Treffer

von Addi
10.07.2024, 06:40
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Teilungsversteigerung | Eigenanteil am Gebot nicht zahlen
Antworten: 5
Zugriffe: 7582

Re: Teilungsversteigerung | Eigenanteil am Gebot nicht zahlen

Die Bestimmung des Erblassers in seinem Testament kann aber nicht muss als Grundlage für eine einvernehmliche Aufteilung herangezogen werden. Aber diese ist nicht für das Versteigerungsgericht bindend. Nur dann, wenn beide Erben sich auf diese Quote einlassen kann in der Weise eine Zuteilung des Übe...
von Addi
21.06.2024, 18:12
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Kosten Räumung der ersteigerten Wohnung geltend machen bei Verteilung
Antworten: 13
Zugriffe: 51559

Re: Kosten Räumung der ersteigerten Wohnung geltend machen bei Verteilung

….hier bitte keine Werbung einfügen, da das Forum bundesweit aktiv ist und nicht nur in Berlin !,
von Addi
16.06.2024, 16:13
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Resumee einer Teilungsversteigerung ...
Antworten: 1
Zugriffe: 1438

Re: Resumee einer Teilungsversteigerung ...

Genau so ist das Ergebnis vieler TVen. Bleibt ein Übererlös wird oft angenommen, dass dieser so verteilt wird, wie sich die Bruchteilsquoten der Eigentümer in Abteilung I des Grundbuchs darstellt oder die sich aus der Erbteilsquote (Erbschein oder notariellem Testament) ergibt. Das ist aber nicht de...
von Addi
13.06.2024, 11:25
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Räumung unbewohnte, landwirtschaftliches Anwesen aus TV
Antworten: 1
Zugriffe: 18538

Re: Räumung unbewohnte, landwirtschaftliches Anwesen aus TV

..... inwieweit es da eine gesetzliche Grundlage gibt das ersteigerte Objekt "besenrein" zu verlassen entzieht sich meiner Kenntnis. Die vorhandenen "Netzbeiträge" sind im Grunde richtig. Sie sollten den Besitzer der ersteigerten Immobilie unter Fristsetzung auffordern, die Wohnung/Haus, bis Datum x...
von Addi
11.06.2024, 16:17
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Wertgrenzen fallen weg (wegen § 85a ZVG)
Antworten: 3
Zugriffe: 2165

Re: Wertgrenzen fallen weg (wegen § 85a ZVG)

Wird in einem Termin (es muss nicht der 1.Termin sein) der Zuschlag auf das Meistgebot versagt, weil dieses nicht 5/10 vom festgesetzten Verkehrswert erreicht, ist von Amts wegen ein weiterer Termin innerhalb eines Zeitraums von 3-6 Monaten anzusetzen. In diesem weiteren Termin sind die Wertgrenzen ...
von Addi
11.06.2024, 16:13
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: ZV Zweittermin / Taktik / 5/10 Regel
Antworten: 6
Zugriffe: 3014

Re: ZV Zweittermin / Taktik / 5/10 Regel

Wird in einem Termin (es muss nicht der 1.Termin sein) der Zuschlag auf das Meistgebot versagt, weil dieses nicht 5/10 vom festgesetzten Verkehrswert erreicht, ist von Amts wegen ein weiterer Termin innerhalb eines Zeitraums von 3-6 Monaten anzusetzen. In diesem weiteren Termin sind die Wertgrenzen ...
von Addi
11.06.2024, 16:02
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Grundschuld bleibt bestehen
Antworten: 1
Zugriffe: 1150

Re: Grundschuld bleibt bestehen

Entscheidend ist der Rang aus dem das Verfahren betrieben wird gem. § 44 ZVG. Betreibt zB nur der Gläubiger aus dem Recht III Nr.2 bestrangig das Verfahren bleibt ein vorgehendes Recht III Nr.1 bestehen, fällt ins Geringste Gebot und ist vom Ersteher mit dem vollen Nominalbetrag und den hohen dingli...
von Addi
10.06.2024, 18:14
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: ZV Zweittermin / Taktik / 5/10 Regel
Antworten: 6
Zugriffe: 3014

Re: ZV Zweittermin / Taktik / 5/10 Regel

Vorab: Öffentliche Versteigerung bei den allein zuständigen Amtsgerichten sind keine „Auktionen“ sondern Zwangsversteigerungen. Es gibt hierbei auch keine Preise sondern Gebote. Ausgangspunkt ist das sogenannte Geringste Gebot bestehend aus dem Teil der Evt. Grundpfandrechte und anderen die im Gebot...
von Addi
10.06.2024, 16:14
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Wertgrenzen fallen weg (wegen § 85a ZVG)
Antworten: 3
Zugriffe: 2165

Re: Wertgrenzen fallen weg (wegen § 85a ZVG)

Letztlich entscheiden immer die betreibenden Gläubiger, für welches Meistgebot der Zuschlag möglich ist, da diese nichts zu verlieren haben.
Unter 5/10 gehen heutzutage lediglich „Schrottimmobilien“ weg, von denen jeder die Finger lassen sollte.
von Addi
10.06.2024, 16:09
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: ZV Zweittermin / Taktik / 5/10 Regel
Antworten: 6
Zugriffe: 3014

Re: ZV Zweittermin / Taktik / 5/10 Regel

Auf irgendwelche Taktiken „ Möchtegernschlauberger“ wird hier natürlich NICHT eingegangen.

Letztlich entscheiden immer diebetreibenden Gläubiger, für welches Meistgebot der Zuschlag möglich ist, da diese nichts zu verschenken haben.
Schnäppchenjäger haben in ZV- Terminen nichts zu suchen..

Zur erweiterten Suche