Die Suche ergab 1086 Treffer

von Addi
01.03.2024, 17:16
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Sicherheitsleistung für die Teilnahme an der Zwangsversteigerung
Antworten: 3
Zugriffe: 9064

Re: Sicherheitsleistung für die Teilnahme an der Zwangsversteigerung

Aktuell wird der Zuschlag meist zu einem Höchstgebot erteilt, welches höher liegt als der VW. Nur dann, wenn die Immobilie nicht attraktiv genug ist (Alter, Lage, Zuschnitt pp.), kann ein Meistgebot schon noch unter VW erfolgen. Es ist immer individuell auf das jeweilige Objekt zu betrachten. Allgem...
von Addi
01.03.2024, 17:12
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Hausgeld vom jetzigen Besitzer geschuldet
Antworten: 1
Zugriffe: 4679

Re: Hausgeld vom jetzigen Besitzer geschuldet

Zunächst, in einer ZV kauft man keine Immobilie man ersteigert diese.
Nein, die geschuldeten Hausgelder sind häufig Grundlage einer ZV von Wohnungseigentum.
Soweit diese Berücksichtigung in der ZV finden, werden diese aus dem Erlös gedeckt.
von Addi
29.02.2024, 21:53
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Städtisches Vorkaufsrecht
Antworten: 1
Zugriffe: 5054

Re: Städtisches Vorkaufsrecht

Vorkaufsrechte einer Kommune sind in der Versteigerung zu beachten, soweit diese dinglich im GB abgesichert sind, was eigentlich selten vorkommt.
Natürlich kann der Bund als auch eine Kommune an einer Versteigerung Gebote abgeben
von Addi
29.02.2024, 21:51
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Sicherheitsleistung für die Teilnahme an der Zwangsversteigerung
Antworten: 3
Zugriffe: 9064

Re: Sicherheitsleistung für die Teilnahme an der Zwangsversteigerung

Zunächst, Versteigerungen bei Amtsgerichten sind keine „Auktion“ im Sinne von E-bay, und es gibt dort nichts zu gewinnen! Bieter, die SL erbringen und den Zuschlag nicht erhalten bekommen die geleistete SL zurücküberwiesen. Alternativ können Sie neben der Überweisung auch einen Bieterscheck ihrer Ba...
von Addi
26.02.2024, 14:24
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Teilungsversteigerung Schätzung von Amtswegen
Antworten: 41
Zugriffe: 130122

Re: Teilungsversteigerung Schätzung von Amtswegen

1. Kann man bei der Aufteilung auch Vereinbaren das nur ein Teil der hinterlegten Summe ausgezahlt wird. Wenn z.B. einer von dem anderen noch 10.000€ zu bekommen hat. Das man z.B. nur die strittigen 10.000€ hinterlegt lässt? Der Erlösüberschuss ist vom Vollstreckungsgericht nach Maßgabe der ehemali...
von Addi
19.02.2024, 18:36
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Finanzierungsrisiko ZV
Antworten: 2
Zugriffe: 18285

Re: Finanzierungsrisiko ZV

Wichtig ist es wie bei allen Immobilienfinanzierungen, der angerufenen Bank das Verkehrswertgutachten zur Verfügung zu stellen, da dies zumeist die Grundlage für die Höhe der benötigten Finanzmittel ist. Die eigene Kreditfähigkeit ist unabhängig hiervon nachzuweisen. Ansonsten sind Sie ja bereits au...
von Addi
19.02.2024, 18:29
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Nutzung der Immobilie unmittelbar nach Zuschlag
Antworten: 1
Zugriffe: 12976

Re: Nutzung der Immobilie unmittelbar nach Zuschlag

Im Grunde ja…. Mit Erteilung des Zuschlags gehen die Rechte und Pflichten direkt auf den Ersteher über. Der Zuschlagsbeschluss ist somit sofort wirksam, bedarf keiner förmlichen Rechtskraft. Da jedoch der alte Eigentümer und sämtliche Beteiligte am Verfahren, als auch gegebenenfalls Bieter, die nich...
von Addi
12.02.2024, 18:03
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Die Fragen vor ZV
Antworten: 2
Zugriffe: 24819

Re: Die Fragen vor ZV

Lobenswert, dass die Rechtspflegerin Ihnen in einem Vorgespräch einige Hinweise geben wird. Wenn eine ETW in 2 Terminen nicht weggeht und nunmehr der 3. Termin ansteht, wird es schon einen besonderen Grund dafür geben. Vermutlich weniger Rechte in Abt. II oder III, vermutlich die hohe Erlöserwartung...
von Addi
05.02.2024, 15:17
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Bankverbindung Bemerkung
Antworten: 1
Zugriffe: 18484

Re: Bankverbindung Bemerkung

die Grunddaten lauten:

Es wird um Überweisung auf das Konto der (siehe homepage Amtsgericht)
IBAN: DE...................................
gebeten.
Bei der Überweisung müssen angegeben werden:
1. der Name des Amtsgerichts "AG xy"
2. das Aktenzeichen des Verfahrens " 0x K yy/zz "
von Addi
31.01.2024, 11:43
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Teilungsversteigerung Schätzung von Amtswegen
Antworten: 41
Zugriffe: 130122

Re: Teilungsversteigerung Schätzung von Amtswegen

Eine Lösung könnte sich ergeben, wenn beide Noch-Eigentümer die Löschung des nicht mehr valutierenden Betrages der eingetragenen Grundschuld Vor dem Termin beantragen, unter Vorlage und Beifügung der entsprechenden Teil-Löschungsbewilligung der Gläubigerbank. Dann kann eine Bank, für eine Anschluss ...

Zur erweiterten Suche