Die Suche ergab 392 Treffer

von Addi
12.04.2019, 08:44
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Grundbuch: Grundschulden und versteckte Belastungen?
Antworten: 4
Zugriffe: 85

Re: Grundbuch: Grundschulden und versteckte Belastungen?

„...1 für die fehlende Summe haftet der Schuldner in der Regel weiter.“ Meinst du Mit Schuldner den ursprünglich verschuldeten Besitzer oder mich als neuen Besitzer? Natürlich den "alten" Schuldner/Eigentümer. Die Altschulden eines Eigentümers gehen nicht auf den Ersteher über. Hierfür haftet der Sc...
von Addi
11.04.2019, 20:08
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Grundbuch: Grundschulden und versteckte Belastungen?
Antworten: 4
Zugriffe: 85

Re: Grundbuch: Grundschulden und versteckte Belastungen?

• Falls das Objekt z.B. für 320.000€ (also unterhalb der aufsummierten Grundschulden versteigert wird), werden sich dann die Gläubiger beim Verteilungstermin einigen oder muss ich das „fehlende“ Geld ausgleichen? Weder noch, die Verteilung ist Aufgabe des Vollstreckungsgerichts und zwar von dem Rech...
von Addi
10.04.2019, 07:57
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Neu hier und einige Fragen
Antworten: 12
Zugriffe: 1570

Re: Neu hier und einige Fragen

Es gilt hier die Vorschrift des § 49 Abs.2 ZVG: (1) Der Teil des geringsten Gebots, welcher zur Deckung der Kosten sowie der im § 10 Nr. 1 bis 3 und im § 12 Nr. 1, 2 bezeichneten Ansprüche bestimmt ist, desgleichen der das geringste Gebot übersteigende Betrag des Meistgebots ist von dem Ersteher vor...
von Addi
09.04.2019, 19:54
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Neu hier und einige Fragen
Antworten: 12
Zugriffe: 1570

Re: Neu hier und einige Fragen

Würde denn im Grundbuch stehen, ob der Staat jetzt Besitzer ist (genauso wie Erben dort verzeichnet sein müssten)? ..... Ja, wenn der Fiskus als Erbe feststeht, wird dieser dem Grundbuchamt mitgeteilt und der Erbe aufgefordert einen Grundbuchberichtigungsantrag zu stellen. Muss die Grundschuld im G...
von Addi
09.04.2019, 08:18
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Neu hier und einige Fragen
Antworten: 12
Zugriffe: 1570

Re: Neu hier und einige Fragen

guten Morgen.... Das Haus ist unbewohnt, da der Vorbesitzer leider verstorben ist. Der Erbe (Sohn) ist laut Gutachter momentan nicht auffindbar. ...Wenn das Gutachten schon 2 Jahre alt ist, könnte zwischenzeitlich die Anschrift des Erben ermittelt worden sein, oder feststehen, ob dieser das Erbe aus...
von Addi
01.04.2019, 15:29
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Grundschuld
Antworten: 2
Zugriffe: 171

Re: Grundschuld

.. Das hängt davon ab, wer Antragsteller des Verfahrens ist..... Gemäß § 182 ZVG gilt Folgendes: § 182 ZVG – Feststellung des geringsten Gebots (1) Bei der Feststellung des geringsten Gebots sind die den Anteil des Antragstellers belastenden oder mitbelastenden Rechte an dem Grundstücke sowie alle R...
von Addi
31.03.2019, 09:03
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Ablauf Versteigerungstermin
Antworten: 3
Zugriffe: 182

Re: Ablauf Versteigerungstermin

Ob, und welches Interesse für ein Versteigerungsobjekt besteht richtet sich hauptsächlich nach dem Angebot und der Nachfrage. Ist es ein interessantes Objekt, werden auch viele Bieter im Termin erscheinen oder ist es ein „Ladenhüter“? In der Regel erfährt man es wirklich erst im Termin. Da aber imme...
von Addi
24.03.2019, 09:18
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Gericht und Zwangsverwalter verschweigen Mietvertrag
Antworten: 3
Zugriffe: 343

Re: Gericht und Zwangsverwalter verschweigen Mietvertrag

...Vorteilhaft ist, dass die „Mieterin“ selbst in dem Objekt nicht wohnt. Mietvertrag hin und her. Von daher dürfte ein Kündigungsschutz nicht ohne weiteres durchzusetzen sein. Aber zunächst ist ein Vertrag zwecks Prüfung vorzulegen. Da das Gericht mit dem eingesetzten Verwalter immer eng zusammen a...
von Addi
23.03.2019, 22:06
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Gericht und Zwangsverwalter verschweigen Mietvertrag
Antworten: 3
Zugriffe: 343

Re: Gericht und Zwangsverwalter verschweigen Mietvertrag

Sie haben Recht. Der vom Gericht eingesetzte Institutsverwalter (meist ein Mitarbeiter der Gläubigerbank) hatte rechtzeitig vor dem Termin Kenntnis von einem bestehenden Mietvertrag. Dies hat er unmissverständlich und unverzüglich auch dem Vollstreckungsgericht mitzuteilen, nachdem er den Mietvertra...
von Addi
22.03.2019, 18:43
Forum: Zwangsversteigerung - Alle Themen
Thema: Gesamtausgebot
Antworten: 1
Zugriffe: 167

Re: Gesamtausgebot

Zunächst ist zu klären, ob das Vollstreckungsgericht Ein oder Zwei Verfahren angelegt hat. Sind es 2 getrennte Verfahren mt Wohnungseigentum und Teileigentum (Gewerbeeinheit), sind diese grundsätzlich auch einzeln in jedem Verfahren zu versteigern. Da dem Verfahren vermutlich ein Gesamtrecht zu Grun...

Zur erweiterten Suche